Wie funktioniert die Kleidertauschbörse
Wer kennt es nicht: Einen vollen Kleiderschrank,
aber nichts zum Anziehen.  Walk- in Closet Schweiz bietet die Lösung: Tauschen statt Kaufen!
 
An den Walk-in Closet Kleidertauschbörsen in verschiedensten Standorten der Schweiz können Kleider nicht nur mit der Familie
und Freunden, sondern mit der ganzen Stadt getauscht werden. Der riesige begehbare Kleiderschrank bietet für wenig Geld die Möglichkeit, individuelle Kleidungsstücke zu ergattern.
 
Walk-in Closet Schweiz organisiert Kleidertauschbörsen in verschiedenen Städten der
Schweiz. Das Ziel von Walk-in Closet ist nachhaltiges Handeln mit einem lustvollen Erlebnis
zu verknüpfen. So sollen die Besucherinnen und Besucher der Kleidertauschbörsen auf
die globalen Folgen vom konventionellen Kleiderkonsum aufmerksam gemacht werden,
ihr Handeln in Bezug auf Kleiderkonsum reflektieren und Informationen über Alternativen
erhalten (z.B. Einkauf von Fair-Trade Mode, Ideen für Upcycling von alten Kleidern,
Veranstaltungstipps von anderen Kleidertauschbörsen, etc.). Um die Sensibilisierung der
Besuchenden aktuell zu halten, arbeitet Walk-in Closet Schweiz mit der Erklärung von
Bern zusammen.
 
Und wie funktioniert das genau? Erläuterungen dazu im Video unten
oder unter «Infos».

© - Walk-in Closet, 2016