FINANZIERUNGSRICHTLINIEN

Rahmenbedingungen für die Finanzierung durch Unternehmen

(Sustainable Business Kategorie) 

  1.  Unabhängigkeit von Walk-in Closet Schweiz muss gewahrt werden: Aus der Finanzierung entstehen keinerlei Verpflichtungen gegenüber dem Unternehmen. Walk-in Closet Schweiz wird über den Newsletter und im Jahresbericht die Finanzierung durch Unternehmen kommunizieren, jedoch nicht auf der Webseite oder über die Sozialen Medien für das Unternehmen werben oder das Sponsoring weiterverbreiten.

  2.  Die Finanzierung von Unternehmen muss mit dem Zweck des Vereins vereinbar sein.

Zweck: «Der Verein bezweckt, gemeinnützige Bestrebungen und soziale Projekte zu fördern, welche die Sensibilisierung und Aktivierung junger Menschen im Bereich des Kleiderkonsums und der globalen Kleiderproduktion vorantreiben. Der Verein betreibt im Rahmen von Veranstaltungen Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit um den Diskurs über nachhaltigere, gerechtere und solidarische Bedingungen in der globalen Kleiderproduktion voranzutreiben.” (Aus Statuten, Walk in Closet Schweiz) 

  • Kleider tauschen (statt Kaufen) : Keine Werbeplattform (auf Webseite, Veranstaltungen) zum Kauf von Kleidung.  

  • Bildungsauftrag bzw. Kritischem und fairem Konsum 

 

Kriterien für die Finanzierung durch Modefirmen und Firmen allgemein

(orientiert an GET CHANGED! Auswahlkriterien für Brands

Um sicherzustellen, dass Walk-in Closet Schweiz nur von Firmen gesponsert/finanziert wird, die mit den Werten von Walk-in Closet Schweiz vereinbar sind, müssen Firmen den Kriterien der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit festgelegt durch Get Changed erfüllen.

Kriterien für die Finanzierung durch Modefirmen und Firmen allgemein 

 (orientiert an GET CHANGED! Auswahlkriterien für Brands)

 

Im Fair Fashion Finder von GET CHANGED! werden Brands bzw. Kollektionen mit sehr hohen sozialen und ökologischen Standards gelistet. Drei Bereiche sind dabei besonders wichtig:   
 

  • Ökologie: Eine im ökologischen Bereich vorbildliche Modefirma verringert die Umweltauswirkungen in der Produktion der Mode und im kompletten Lebenszyklus.

  • Menschenrechte und Arbeitsstandards: Eine im sozialen Bereich verantwortliche Modefirma legt grossen Wert darauf, dass die Arbeiterinnen und Arbeiter in der Produktionskette menschlich und respektvoll behandelt werden.

  • Transparenz: Eine faire und verantwortlich wirtschaftende Modefirma legt grossen Wert auf Transparenz im Hinblick auf die Ziele und die Umsetzung der eigenen Nachhaltigkeitsstrategie. 

Welche Kriterien muss eine Brand/Kollektion erfüllen, die in die GET CHANGED! Datenbank aufgenommen wird? 

  1. Die angebotene Kollektion entspricht zu mindestens 70% unseren Fairness-Kriterien. 

  2. Die Firma produziert überwiegend Kollektionen nach unseren Kriterien. 

  3. Die Firma sollte in der Matrix mindestens eine Box im Bereich Ökologie erfüllen, als entsprechende Zertifikate oder alternative Nachweise hinsichtlich dem ökologischen Fußabdruck erbringen.  

  4. Die Firma sollte in der Matrix mindestens eine Box im Bereich Menschen- und Arbeitsrechte erfüllen. Wenn keine glaubwürdigen Zertifikate nachgewiesen werden können, kann dies auch über Transparenz kompensiert werden. Hierbei ist jedoch eine Einzelprüfung notwendig. 

  5. Voraussetzung für Prüfung zur Aufnahme in die Datenbank ist das Ausfüllen unseres Fragebogens. 

  6. Die Firma stellt Kopien aller relevanten Zertifikate oder anderen Dokumente zur Verfügung, die als Nachweis dienen, dass die Kollektion nach hohen sozialen und ökologischen Kriterien produziert wurde. 

* Der Prozentsatz des zertifizierten Materials ist entscheidend. Im Falle von „blended“ Material sollten mindestens 70% zertifiziert sein. 

** Die Nachweispflicht liegt beim Hersteller. Gering ist im Vergleich mit Biobaumwolle zu sehen.  

Um Transparenz zu schaffen, zeigt GET CHANGED! auf, in welchen Bereichen eine Firma besonders überzeugend aktiv ist. Da Nachhaltigkeit ein Entwicklungsprozess ist, müssen Firmen, die in die GET CHANGED! Datenbank aufgenommen werden möchten, nicht von Anfang an in allen Aspekten vollkommen perfekt sein. Als Orientierungsrahmen für die Aufnahme von Modefirmen gelten unsere Nachhaltigkeits-Kriterien, die vom Nachhaltigkeits-Kommittee von Get Changed! definiert und ständig weiterentwickelt werden. Ob eine Kollektion nachhaltig genug ist, um in die GET CHANGED! Datenbank aufgenommen zu werden, erfolgt durch eine individuelle Prüfung anhand dieser Kriterien. Unsere Entscheidung basiert ausschließlich auf den Informationen der Firmen, die aufgenommen werden möchten. Deshalb legen wir Wert auf den Nachweis glaubwürdiger Zertifikate und Standard-Initiativen. 

 

 

  • facebook
  • instagram

©2020 Walk-in Closet Schweiz